Mittwoch, 26. April 2017

Grand Hotel Thermal

Auf einer schönen Tour durch Belgien, machten wir auch einen kleinen Abstecher nach Frankreich, um dieses ehemalige Thermalhotel zu besuchen, dass durch den Charme der 60er/70er Jahre bestach.
Erwähnenswert ist, dass das neue Thermalbad/-hotel, genau hinter dem alten Gebäude liegt und wir teilweise dessen Besucher hören konnten, wie sie sich in dem modernen Bereich vergnügten.
Wir hatten allerdings viel mehr Spaß bei unserer Reise in die Vergangenheit!





Es gab im Inneren keine Möbel und sonstigen Einrichtungsgegenstände mehr (außer vereinzelt mal ein Waschbecken oder die Badezimmergarnitur welche später kommt), aber alleine schon das Haupttreppenhaus war eine Besichtigung wert. Schade nur, dass wir nicht bis in die Eingangshalle runter gehen und dort Fotos machen konnten, da wir eindeutig auf dem Präsentierteller gewesen wären.




Hübscheste Tapeten :-)



Auch hier mussten wir vorsichtig sein damit uns niemand hört oder sieht, da dieses hintere Treppenhaus komplett an den Neubau angebunden war und uns nur eine Tür vom Personal auf der anderen Seite trennte :-) Aber wie heißt es so schön, "No Risk, No Fun" :-)

Und so verließen wir das Gebäude durch das Küchenfenster und entschwanden in den französischen Samstag-Feierabendverkehr :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen